Wollschaf 44/08

Veröffentlicht auf von mondkind

Mittlerweile stricke ich gern Socken (passt natürlich auch auf Pullover und Co.) nach englischen Anleitungen; dabei fällt mir auf, dass oft Nadelstärke/Garnwahl nicht immer für 4-fädiges Sockengarn passt - z.B. werden für die Denmark Socken aus Knitting on the Road von Nancy Bush 3,25mm Nadeln und Garn mit 120m/50g verwendet. Da das Internet ja unglaubliche Möglichkeiten bietet, werde ich mir diese Socken über Google und Flickr ansehen, um herauszubekommen, wie andere das gehändelt haben. Wie hälst du das ... schaust du dir vorher auch über das Netz das Strickstück vorher an, um dir Tipps zu holen?

Herzlichen Dank an
Anja für die heutige Frage!

Nein, daß mache ich eigentlich nicht. Ich versuche die Wolle passend zu spinnen, mache eine Maschenprobe und rechne dann entsprechend um. Ich versuche dann Lösungen zu finden....und das klappt meist auch so. Ich nutze aber das Internet gerne um Anregungen und Anleitungen zu finden.....besonders mag ich die knitty.........und schaue mir bei RAVELRY manchmal auch die Modelle an, die ich  stricke, soweit eingestellt. Ansonsten gehe ich gerne meinen Weg.

Veröffentlicht in Das Wollschaf fragt

Kommentiere diesen Post