Regenbogenvlies

Veröffentlicht auf von mondkind

Lange habe ich nicht mehr gesponnen und nun ein Vlies herausgesucht, das ich an einem warmen hellen Julitag gefärbt hatte. Ein wenig konservierter Sommer...mit bunten Farben, die Geschichte von FREDERICK fiel mir dazu ein- von der Maus, die nicht wie die anderen für den Winter Körner und Nüsse, sondern Sonnenstrahlen, Farben und Wörter sammelt, die Träume also und die Hoffnungen. Gesponnen wird es von mir als Singleyarn....also einfach, da ich den Farbverlauf erhalten möchte und navajozwirnen mir zu zeitaufwändig ist, ich müsste für die 3fach Zwirnung dünner spinnen. Die Farben machen Spaß an diesen dunklen Tagen, obwohl heute die Sonne ab und zu herauskommt. Ein Projekt dazu.....muss ich mir noch suchen......ich möchte es in meinen Weihnachtsurlaub mitnehmen um abends daran zu arbeiten.

Veröffentlicht in Spinnen

Kommentiere diesen Post

fay 12/07/2009 07:59


Liebe Andrea,

ich würde mich sehr !!! freuen Dich im neuen Jahr persönlich kennenzulernen; auch - so von Schottland-Fan zu Irland-Fan ;-) Und Dein "Monet-Spinn-Projekt" finde ich fantastisch: Wenn ich bereits
spinnen könnte, würde ich "mitspinnen" :-)

Liebe Grüße
A.


mondkind 12/07/2009 11:11


Ja, das machen wir dann.....und das mit den Spinnen wird dann auch noch klappen....LG


fay 12/04/2009 19:28


Liebe Frau Mondkind,

ja, das sind wirklich "Frederick-Farben", wunderschön! :-) Bin gespannt zu welchem Projekt Dich die Farben und das Garn inspirieren werden.

Liebe Abendgrüße
fay


mondkind 12/05/2009 17:06


Danke liebe Anke.....vielleicht schaffen wir es im neuen Jahr....uns mal persönlich kennenzulernen....würde mich freuen....LG


Annette 12/03/2009 22:16


Wunderschöne Farben! Genau das Richtige bei diesem Winter-Grau-in-Grau! ;-)
Deswegen hatte ich auch hell gefärbt.

Du hast übrigens einen tollen Block mit ansprechenden Bildern.

Lieben Gruß,
Annette


mondkind 12/04/2009 15:21


Ich freue mich, dass es dir gefällt....LG