Kleiner Urlaubsbericht

Veröffentlicht auf von mondkind

Unsere Anreise im Winter nach Irland ist immer wieder aufregend. Von uns hier im Ruhrgebiet sind es ca. 3 Stunden Fahrzeit bis Frankfurt Hahn um den Ryan - Air Flieger zu erreichen. Glücklich mit dieser Fluggesellschaft sind wir nicht wirklich, allerdings ist dies die einzige Direktverbindung nach Kerry....und von dort ist es nur eine halbe Stunde bis zum Ferienhaus. Auch in diesem Jahr  mussten wir bei Eis und Schnee anreisen....und sind deshalb auch schon früh morgens aufgebrochen, etwas besorgt....wie wir durchkommen werden.  Die Koffer waren in diesem Jahr mal nicht zu schwer....und der Flug startete pünktlich. Das Flugwetter toll, während des gesamten Flugs konnte man sehr gut erkennen woher wir fliegen......hier der Kanal....links ist Frankreich.....rechts schon England zu erkennen:Andrea 4549
England war weiß......später konnte ich in den englischen Nachrichten verfolgen, wie sehr dort das Schneechaos tobte.
Überrascht mussten wir dann sehen, dass auch Irland nicht von der Kälte verschont blieb und dass unsere grüne Insel nicht wiederzuerkennen war. Hier ein Bild von Landeanflug:Andrea 4601
Wie immer.....Aussteigen aus dem Flugzeug und Kofferannahme dauern 5 Minuten......das ist der Vorteil, dieses kleinen Flughafens....und wenig später saßen wir im Mietwagen. In diesem Jahr glücklicherweise ein 4 Rad angetriebener Geländewagen....ansonsten hätten wir nicht viel von Irland gesehen. Die Straßen nicht gestreut.....spiegelglatt und vereist.....und die verzweifelte Frage in der großen irischen Zeitung:
Warum werden wir mit diesem Wetter nicht fertig?
Nun, mein Mann allwettererfahren......schreckte das alles nicht....und wir probierten alle Wege und Pässe...und mussten ab und zu auch aufgeben, da es dann  doch zu gefährlich wurde. Der Connor Pass auf Dingle war während der gesamten Dauer unseres Aufenthaltes gesperrt....
Hier ein Foto, entstanden beim Passieren der Brücke nach Killorglin.....Andrea 4677
und unsere Aussicht vom Haus....auf die Berge unserer ( Halb-) Insel :Andrea 4607

Die höchsten Berge Irlands ....im Killarney-Nationalpark....
und auf  die Dinglehalbinsel:
Andrea 4654
Unsere Vermieterin erzählte, es wäre in dieser Region der kälteste Winter seit 46 Jahren.....und auch den heißesten Sommer seit vielen Jahren hatten wir vor 4 Jahren schon dort erlebt....als die Straßen geschmolzen sind...und der Teer unter den Reifen klebt.
Ich liebe Irland immer noch....trotzdem  und immer mehr......
Gestrickt habe ich auch.....davon in den nächsten Tagen.

Veröffentlicht in Verschiedenes

Kommentiere diesen Post

Angelika 01/18/2010 12:28


Oh Wow......sooooo schöne Bilder....darf ich dich ein kleinwenig beneiden?

liebe Grüße


mondkind 01/19/2010 14:11


Ja, Irland ist einfach ein Traum....immer....LG


tinassoeckchen 01/18/2010 10:57


huhu

das sind wunderschöne Aufnahmen...ich liebe Irland sehr und schmelze hier dahin, wenn ich deine Bilder betrachte, aber ich zieh den Frühling vor....Schnee muss ich nicht dort auch noch
haben....gibts ja eigentlich auch kaum in Irland....

liebe Grüße
und einen tollen Blog hast du gestaltet
Tina


mondkind 01/19/2010 14:14



Es war ehr Eis....als Schnee.....eben alles gefrohren und Irland ist eben sehr feucht, da gibts viel zu frieren. Der Winter dort hat seinen ganz besonderen Reiz......wir lieben es Weihnachten
dort zu verbringen....auf Dingle merkt man den Wechsel der Jahreszeiten kaum....ansonsten sieht man durch die entlaubten Bäume Dinge....die im Sommer verborgen bleiben. AUßerdem ist es recht
ruhig überall, man hat die Traumbuchten für sich alleine.....und manchmal ist der Temperaturunterschied gar nicht so groß zu einem verregneten Sommer....LG



Heike 01/18/2010 09:58


Tolle Fotos hast Du da gemacht. Sieht richtig märchenhaft aus dort.

VG von Heike


mondkind 01/19/2010 14:14


Ja....wir beiden....fahren da mal hin.....LG


Annette 01/17/2010 23:15


Habe vergessen: Ich komme diesen und wohl auch nächsten Monat auf keinen Fall dazu, für Monet zu färben. Denke, es wird März werden. :-((
Bin jetzt erstmal in der Klinik.

Bye for now,
Annette


mondkind 01/19/2010 14:14


Alles Liebe und Gute....mach mit, wenn du es schaffst....LG


Annette 01/17/2010 23:12


WOW! Was für tolle, Aussagekräftige Bilder! Ich muß da also wirklich mal hin - und bitte noch in diesem Leben!!!!
Danke für diese wunderschönen Aufnahmen!!!!

Lieben Gruß,
Annette


mondkind 01/19/2010 14:15


Gerne....sehr gerne....ja...mach dich mal auf den Weg, es lohnt sich...LG