Blick ins Buch

Veröffentlicht auf von mondkind

Habt ihr euch auch schon mal geärgert, nachdem ihr ein Buch aufgrund des Titelfotos bestellt habt?
Ist mir schon ganz oft passiert. Das Foto auf dem Einband lockt....und der Inhalt ist enttäuschend. Amazon bietet ja schon bei einigen Büchern den Service, einen Blick hineinzuwerfen. Bei englischsprachiger Strick-, Häkel- und Spinnliteratur schaue ich vor meinen Bestellungen auf der HP der Knitpicks.  Dort findet man die gängigsten Bucherscheinungen, geordnet nach Neuheiten, Bestsellern usw.

Hier habe ich übrigens eines meiner Lieblingslieder angehängt, nachdem u.a. mein Blog benannt wurde. Das Lied  MOONCHILD ist allerdings nicht wie angezeigt von Clanned und Bono, sondern von der Gruppe CELTUS.

Veröffentlicht in Verschiedenes

Kommentiere diesen Post

Margot 12/14/2008 11:12

Irgendwie nimmt's meinen Kommentar nicht an, ich probier es einfach noch einmal, dir mitzuteilen, dass ich die Titelfotos und auch die Verlagsbeschreibungen oft sehr irreführend finde.
Liebe Grüße von Margot

Margot 12/14/2008 11:08

Liebe Andrea!
Bei den Büchern bin ich in der glücklichen Lage, dass ich an der Quelle sitze, drum kann mir das nicht passieren. Aber ich denke doch, dass das Titelfoto oft nicht viel mit dem Inhalt zu tun hat. Auch die Beschreibungen der Verlage sind oft nicht sehr aussagekräftig.
Liebe Grüße von Margot