Spinnfutter

Veröffentlicht auf von angewe

habe ich heute gefärbt. Mein neues Rad ist noch nicht da, aber meine Koffer sind heute morgen gebracht worden. Da das Wetter trocken und recht sonnig ist, nutzte ich die Gelegenheit zu Färben. Noch haben wir ja Ferien. Ich möchte die Wolle als  z.T. als Dochtgarn verspinnen, recht dünn, um Tücher zu stricken. Eventuell werde ich auch navajozwirnen  damit der Farbverlauf ruhig wird und auch etwas Artyarn  nach dem Buch "Intertwined" ausprobieren.
Gefärbt habe ich mit Ashfordfarben und Suffolkwolle im Vlies, mein großer Sack ist mittlerweile nicht mehr so hoch. Die Wolle verhält sich beim Färben sehr gutmütig und filzt überhaupt nicht, so dass man beim Abkühlen nicht aufpassen muß und schnell mit kaltem Wasser nachspülen kann.

Veröffentlicht in Färben

Kommentiere diesen Post

Uschi 08/05/2008 20:14

ich sag ja geht nichts über Suffolkwolle, tolle Farben geworden!

angewe 08/05/2008 20:34


Mhm, ich kann Dir hier Werbefläche anbieten.....


Roswitha 08/05/2008 19:48

Boah,klasse Farben.Na dann fröhliches Spinnen